PRESSE UPDATE vom 15. Oktober 2014

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

heute erhalten Sie eine neue Ausgabe der "Streiflichter", dem Presse Update der Bavaria Film Gruppe.

Inhalt:

außerdem:
L'amore è come una tempesta: Die deutsche Telenovela „Sturm der Liebe“ erfreut sich in Italien seit Jahren einer großen Fangemeinde. An diesem Donnerstag wird dort die 2000. Folge der erfolgreichsten Telenovela Europas ausgestrahlt. Und nicht nur das: Die Serie, die in Italien unter dem Titel „Tempesta d'Amore“ werktäglich zur besten Sendezeit läuft, erhält nach 2012 und 2013 zum dritten Mal einen Preis beim „European Soap Award“.  | mehr
„In aller Freundschaft“, eine der erfolgreichsten und am längsten laufenden Serien im deutschen Fernsehen, ist bei Deutschlands wichtigstem Medienpreis für den Publikumsbambi nominiert. Der spannende Ärztealltag in der Sachsenklinik begeistert seit 1998 Millionen Fernsehzuschauer jede Woche dienstags, 21 Uhr im Ersten aufs Neue. Nun haben alle Fans Gelegenheit, für „ihre“ Serie abzustimmen. Bis zum 13. November kann „die populärste Fernsehserie des Jahres 2014“ telefonisch unter 01371/ 366001 oder online unter www.daserste.de/bambi gewählt werden. | mehr
Alwara Höfels wurde am 10. Oktober 2014 in der Alten Oper in Frankfurt mit dem Hessischen Fernsehpreis ausgezeichnet, unter anderem für ihre Rolle in „Die Fischerin“, eine Produktion der Bavaria Fernsehproduktion (Bea Schmidt, Oliver Dieckmann) im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste.  | mehr
Thiel und Boerne ermitteln wieder, und dieses Mal wird es turbulent. Am heutigen 15. Oktober starten bei der Bavaria Fernsehproduktion, Niederlassung Köln, die Dreharbeiten zu „Erkläre Chimäre“, dem neuen Münster-Tatort mit Axel Prahl und Jan Josef Liefers in den Hauptrollen. Sonja Goslicki produziert den Krimi im Auftrag des WDR (Redaktion: Nina Klamroth) für das Erste. | mehr
Am Dienstag, 14. Oktober 2014, starteten die Dreharbeiten zu dem neuen Köln-Tatort „Der Untote“ (AT), einer Sonja Goslicki-Produktion der Bavaria Fernsehproduktion, Niederlassung Köln, im Auftrag des WDR für das Erste. Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) jagen bei diesem Fall ein Phantom und stoßen bei ihren Ermittlungen auf Wirtschaftsverbrechen in der Vergangenheit.  | mehr
Ende August begann in Hamburg und an der Nordsee die Dreharbeiten für den ARD Degeto-Event-Zweiteiler „Das Programm“ (AT). Seit 10. Oktober bis zum 6. November werden die Dreharbeiten unter der Regie von Till Endemann mit Nina Kunzendorf, Benjamin Sadler, Stephanie Japp, Carlo Ljubek, Alwara Höfels und Paula Kalenberg in Tirol fortgesetzt. | mehr
2013 feierte die Musikreihe „Formel Eins“ nicht nur ihren 30. Geburtstag. Die Kultmarke kehrte auch als wöchentliche TV-Show und mit ihrem aller ersten Moderator Peter Illmann zurück auf den Bildschirm. Eine neue Heimat hat man bei RTL NITRO gefunden, wo ab 18. Oktober 2014 zehn neue Folgen präsentiert werden. | mehr
25 neue Folgen der ZDF-Krimiserie „SOKO Stuttgart“, einer Oliver Vogel-Produktion der Bavaria Fernsehproduktion GmbH, starten am Donnerstag, 16. Oktober 2014, um 18.05 Uhr. Los geht es an diesem Tag mit der Folge „Zirkus Fratinelli“, in der u.a. ChrisTine Urspruch, Heribert Sasse und Werner Daehn als Gastschauspieler auftreten. Diesmal geht es um den Mord an einem Zirkusdirektor. Die „SOKO Stuttgart“ wird immer donnerstags um 18.05 Uhr vom ZDF ausgestrahlt. | mehr
Am Dienstag, 21. Oktober 2014 um 16:30 Uhr lädt Bavaria Film zu einem Branchentreff mit dem Titel "Produzent und Zuschauer - Blind Date mit dem Publikum?" auf das Bavaria Film Gelände (Bistro Movies) im Süden von München ein. | mehr
| alle Meldungen unter www.bavaria-film.de/news
(c) Bavaria Film GmbH, Bavariafilmplatz 7, 82031 Geiselgasteig
Presse und Kommunikation
Tel. +49(0)89-6499-3900| E-Mail: presse@bavaria-film.de
 
Vorsitzende des Aufsichtsrats: Monika Piel
Geschäftsführer: Christian Franckenstein (Vorsitzender), Achim Rohnke
Handelsregister München HRB 4834, USt.-ID-Nr. DE 129308848

Impressum:

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
Tel.: 089/6499-3900
Fax: 089/6499-3901
presse@bavaria-film.de 

Redaktion:
Marc Haug

Bildredaktion:

Ana Djurasovic

 Download