PRESSE UPDATE vom 21. November 2014

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

heute erhalten Sie eine neue Ausgabe der "Streiflichter", dem Presse Update der Bavaria Film Gruppe.

Inhalt:

außerdem:
Mit der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY ungelöst“ hat das Studio 3 in der Bavaria Filmstadt seine Feuertaufe als neues Fernsehstudio bestanden. In den vergangenen Monaten wurde das rund 900 Quadratmeter große Studio völlig entkernt und zu einem technisch modernen Fernsehkomplex umgebaut. Als erste Sendung wurde dort Mitte November die Wissenschaftssendung „Leschs Kosmos“ aufgezeichnet, die am 11.11.2014 im ZDF zu sehen war. „Aktenzeichen YX ungelöst“ war am 19.11.2014 die erste Livesendung aus dem neuen Studio. | mehr
Wenn die Frau in einer sehr viel höheren Gehalts-Liga spielt - kann das die Liebe ruinieren? Mit diesem und noch mehr Stolpersteinen in einer Beziehung beschäftigt sich die Romantic Comedy „Küsse und Karriere" (AT) aus der beliebten Utta-Danella-Reihe. Eine moderne Liebesgeschichte zwischen einer Wirtschaftsmathematikerin und einem Gärtner. Die Dreharbeiten in München dauern voraussichtlich bis zum 10. Dezember 2014.  | mehr
Herbert Knaup spielt die Hauptrolle in der Romanverfilmung „Glückskind“ von Steven Uhly, den Das Erste am 26. November 2014 im Rahmen des FilmMittwochs ausstrahlt. Regie führte der preisgekrönte Regisseur Michael Verhoeven, die Kamera verantwortete Cornelia Janssen. Produziert wurde diese anrührende Roman-Adaption von der Maran Film (Sabine Tettenborn, Oliver Lehmann), die Redaktion lag beim SWR (Brigitte Dithard, Manfred Hattendorf). | mehr
Mit der Klappe zur 333. Folge unter dem Arbeitstitel „Der Dirndlkrieg“ (Regie: Jörg Schneider) feierten „Die Rosenheim-Cops“ letzte Woche ein besonderes Jubiläum. Zum bayrischen Fotoshooting trafen sich die vier Darsteller der ersten Stunde - Marisa Burger, Karin Thaler, Josef Hannesschläger und Max Müller - sowie ihre verschiedenen Mitspieler der Rosenheim-Cops-Familie.  | mehr
Drehschluss 2014 für das Produktionsteam der „SOKO Stuttgart“: Am Montag, 17. November 2014, waren 25 neue SOKO-Folgen abgedreht – und die ersten fünf bereits vom ZDF ausgestrahlt worden. Mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 20,4 Prozent (Zuschauer 3+) bleibt die „SOKO Stuttgart“ beim Fernsehpublikum auch in diesem Jahr auf der Erfolgsspur. | mehr
Zurzeit bereitet der Filmkomponist Eberhard Schoener eine Gesamtedition seiner Werke vor, die im kommenden Jahr bei Enterprises Sonor Musik GmbH, einem Gemeinschaftsunternehmen von Bavaria Media und ZDF Enterprises erscheinen wird. Am Samstag, dem 22. November 2014, wird Eberhard Schoener in Köln im Rahmen der Abschlussgala mit dem SoundTrack_Cologne-Ehrenpreis für sein Lebenswerk geehrt. In einem Werkstattgespräch am selben Nachmittag wird er über sein vielseitiges Schaffen berichten. | mehr
Die Akademie für Film- und Fernsehdramaturgie TOP: Talente e.V. sucht in Kooperation mit Bavaria Film GmbH Serienkonzepte zum Thema „Antihelden“. Autorinnen und Autoren sind herzlich eingeladen, sich bis 30. Dezember 2014 an dem Ideenwettbewerb zu beteiligen.  | mehr
| alle Meldungen unter www.bavaria-film.de/news
(c) Bavaria Film GmbH, Bavariafilmplatz 7, 82031 Geiselgasteig
Presse und Kommunikation
Tel. +49(0)89-6499-3900| E-Mail: presse@bavaria-film.de
 
Vorsitzende des Aufsichtsrats: Monika Piel
Geschäftsführer: Christian Franckenstein (Vorsitzender), Achim Rohnke
Handelsregister München HRB 4834, USt.-ID-Nr. DE 129308848

Impressum:

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
Tel.: 089/6499-3900
Fax: 089/6499-3901
presse@bavaria-film.de 

Redaktion:
Marc Haug
Christina Feichtl

Bildredaktion:

Ana Djurasovic

 Download